07.10.2021 | Wirtschaftsfrauen Frühstück in Leipzig

In jeder unserer Frühstücke referieren zwei oder drei Mitglieder knapp und präzise zu den Themen, in denen sie selbst Expertinnen sind. So wird aus einer Netzwerk-Frühstücksrunde ein Mini-Workshop, in dem nicht nur Wissen vermittelt, sondern auch der persönliche Kontakt zur Referentin, Fragen und Diskussion erwünscht und ganz leicht möglich sind.

Fotos: Nancy Glor

Frauen netzwerken anders?!

Kennen Sie diesen Spruch? Wir haben ihn schon oft gehört, aber leider wissen wir Wirtschaftsfrauen nicht so richtig, was damit gemeint sein soll? Wie würden Sie denn am liebsten netzwerken?

Wir tun das offen, mit Herzblut und immer mit dem Ziel, die Gesprächspartnerin gegenüber kennenzulernen. Und gerade, wenn man sich bei unseren Netzwerkfrühstücken Zeit für die Gesprächspartnerin nimmt, erfährt man Erstaunliches, nicht nur über sie, sondern manchmal auch über sich selbst. Gedanken kommen ins Rollen, die Umsetzung noch offener Themen in greifbare Nähe und vielleicht wird aus der Gesprächspartnerin sogar eine Kooperations- oder Geschäftspartnerin. Dann hätte das Netzwerken doch schon Erfolg, oder?

Was unsere Netzwerkfrühstücke aber noch wertvoller macht, ist die Anreicherung mit Fachthemen, vermittelt von Fachfrauen. In jeder unserer Frühstücke referieren zwei oder drei Mitglieder knapp und präzise zu den Themen, in denen sie selbst Expertinnen sind. So wird aus einer Netzwerk-Frühstücksrunde ein Mini-Workshop, in dem nicht nur Wissen vermittelt, sondern auch der persönliche Kontakt zur Referentin, Fragen und Diskussion erwünscht und ganz leicht möglich sind.

Bei unserem Leipziger Frühstück am 07.10. ging es unseren drei Fachfrauen übergreifend um die Außenwirkung: bei Jacqueline Manzke um die eigene Sichtbarkeit in der virtuellen und realen Welt, bei Anna Lichtenstein um die Kraft und die Wirkung der eigenen Stimme und bei Yvonne Heim um das wunderbare Ergebnis einer erfolgreichen Projektumsetzung durch eine gelungene Crowdfounding-Kampagne, die ihre und die Augen der Beschenkten zum Strahlen bringt.

Wenn Sie also Lust haben, bei einem der nächsten Live-Frühstücke in den Regionen Dresden, Leipzig, Chemnitz, Bautzen, Altenburg oder Chemnitz dabei zu sein und sich mit Wirtschaftsfrauen zu vernetzen, dann fühlen Sie sich doch schon einmal herzlich von uns eingeladen.

Rückblick auf das Wirtschaftsfrauen-Frühstück in Leipzig

Jacqueline Manzke

Impuls 1: „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ – einfach sichtbar sein und bleiben

Die letzten 18 Monate haben uns dramatisch gezeigt, wie wichtig es für Unternehmen ist, ein relevantes Produkt- oder Dienstleistungsangebot für Kunden zu haben, das deren Schmerz lindert, Bedarf deckt oder Problem löst. Doch was nutzt diese Lösung, wenn Dich Deine potenziellen Kunden nicht sehen, finden oder kennen?

Anna Lichtenstein

Impuls 2: Stimme und Außenwirkung!

Stimm-, Sprech- & Präsentationstraining für deine akustische Visitenkarte
Die Stimme ist unsere akustische Visitenkarte – wir tragen sie immer bei uns und überreichen sie bereits beim ersten „Hallo“. Die Stimme, das Sprechen und die Körpersprache haben einen ungemeinen Einfluss auf unseren ersten Eindruck. Und der bleibt hängen.

Yvonne Heim

Impuls 3: Lucky Letter

Von der Wissenschaftlerin zur Gründerin – warum und wie ich mein Herzensbusiness Lucky Letter realisiert habe. In der Pandemie, mit Homeschooling und Erkrankung durch Corona. 
 
Mach ein Kind glücklich. Und dich auch. Keine Plastikgeschenkehaufen mehr, die das Kinderzimmer noch voller machen und die du aufräumst. Lucky Letter lässt Augen leuchten, bildet Herz und Verstand. Ein Geschenk mit Mehrwert. 365 Tage Glück. Hält ein Leben lang. 100% offline. Echtes Leben.
 
Lucky Letter bringt Kindern zwischen 5 und 10 Jahren in einer 12-teiligen Briefserie monatlich das Glück nach Hause und ermöglicht ihnen gemeinsam mit den Eltern oder (Ur)Großeltern das Entdecken, Erinnern und Erleben der kleinen Dinge im Leben, die eigentlich unsere ganz GROSSEN sind.

Alle drei Impuls-Vorträge wurden von den Teilnehmerinnen begeistert aufgenommen. Wie immer kamen aber auch alle anderen Teilnehmerinnen zu Wort. Einerseits in der 30sekündigen Kurzvorstellung zwischen den Vorträgen als auch nach dem offiziellen Teil beim „fast“ wichtigsten Tagesordnungspunkt – dem Netzwerken. Manche konnten gar nicht genug bekommen.

Wir kommen wieder und freuen uns schon jetzt darauf!

Wenn Du glaubst, Frauen zu kennen, für die wir interessant sein könnten, dann teile diese Seite mit ihr. 

Jacqueline Manzke Impulsvortrag in Leipzig

Jacqueline Manzke, Regionalkoordinatorin Leipzig

Wo bitte geht`s denn hier zur Zielgruppe?!
Sie ist Netzwerkerin und seit fast 30 Jahren in (Online-) Kommunikation, Marketing und Vertrieb für den regionalen Kleinunternehmer genauso wie den global aufgestellten Großkonzern aktiv. Am liebsten berät sie jedoch „Einzelkämpfer“ und kleine Unternehmen dabei, ihre Zielgruppe zu finden, ihr Angebot zu vermarkten und auch in turbulenten Zeiten sichtbar zu sein und zu bleiben. Sie begleitet dabei nicht nur im Marketing und Vertrieb, sondern setzt Online- und Offline-Projekte in diesen Bereichen auch selbst um.

Über uns

Sichtbarkeit, Vernetzung und Weiterbildung sind die wesentlichen Themen im Leben einer jeden Unternehmerin, Freiberuflerin oder Chefin. Dabei geht es sowohl um unternehmerische als auch um persönliche Aspekte.

Letzte Beiträge

Folge uns

Visuelles