Unser Leitbild

Die Wirtschaftsfrauen haben ihre Gründungsheimat in Dresden. Unser Verein wächst und wächst – über die Grenzen der Landeshauptstadt hinaus. Unterschiedliche Frauen an verschiedenen Orten: Was uns eint, ist unser Leitbild. Es führt alle Wirtschaftsfrauen und bildet das Fundament unseres Vereins. Jedes Mitglied und jede Interessentin sollte sich in diesem Herzstück unserer Strategie wiederfinden, denn nur so ist ein gemeinsames Ziel erreichbar.

Was macht eine
Wirtschaftsfrau aus?

Die Wirtschaftsfrau ist Unternehmerin oder Führungskraft. Sowohl in diesen Rollen als auch persönlich hat die Wirtschaftsfrau engen Kontakt zu ihren Bedürfnissen und Ressourcen. Sie hört auf sich und sorgt für sich: Ein klares Selbstbild dient ihr als Kompass. Die Wirtschaftsfrau tritt zielstrebig auf, setzt auf Lösungen und Ergebnisse. Berufliche Ambitionen und private Ziele treffen sich in einer verbindenden Einheit. Wenn die Wirtschaftsfrau etwas erschaffen, sich verwirklichen und wachsen kann, ist sie voll in ihrem Element. Sie weiß: Wahre Inhalte entwickeln sich und gelangen über Umwege zu uns. Darum gibt und nimmt die Wirtschaftsfrau am liebsten im Austausch. Dazu gehört ihr Selbstverständnis als verantwortungsvolles Vorbild für das Unternehmertum sowie als Mentorin für nachfolgende Generationen.

Wofür stehen wir?

Wir kombinieren die einzigartigen, weiblichen Wesenszüge mit einer noch männlich geprägten Wirtschaftsstruktur. Wir stehen für erfolgreiche Unternehmerinnen und Frauen in Führungspositionen sowie das gleichberechtigte Wirken von Frauen in der Wirtschaft.

Welche Werte leben wir?

Füreinander & Miteinander

Ehrlichkeit

Verantwortung

Souveränität

Nachhaltigkeit

Neugier

Weiterentwicklung

Was treibt uns an?

Unser Verein entfaltet seine Kraft, weil uns drei maßgebliche Ansprüche an unser Leben motivieren: Gemeinschaft, Macht und Qualität.

Wir inspirieren Menschen in der Wirtschaft und darüber hinaus. Wir übernehmen Verantwortung, ergreifen das Wort und gestalten unser Umfeld aktiv. Dadurch haben wir Macht: über uns und das, was wir erleben, erreichen und verändern wollen. Wir legen hohe Maßstäbe an unsere Darstellung, unsere Arbeit und unseren Umgang mit anderen. Unser Geist ist neugierig und offen für Ideen, die ein wertvolles Füreinander ermöglichen.

Unsere Leitsätze

1

Die Wirtschaftsfrauen qualifizieren für die Aufgabe der Zukunft: Sinn stiften.

Wir geben Klarheit. Jede Wirtschaftsfrau hat einen klaren Blick auf sich, ihre Mitmenschen und ihr Umfeld. Dadurch weiß sie um ihren Sinn. Dadurch spürt und strahlt sie Kraft und Expertise aus.

Jeder Wirtschaftsfrau verhilft anderen zu Klarheit und unterstützt als Unternehmerin oder Führungskraft mit ihrem Angebot, ihren Fähigkeiten und ihrem Erfahrungsschatz andere Menschen in der Erreichung ihrer Ziele. Damit stiftet sie auch im Leben ihrer Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner Sinn.

2

Uns verbindet das gemeinsame Bild des weiblichen, zukunftsfähigen und werteorientierten Unternehmertums.

3

Wir ermächtigen unsere Mitglieder durch Kommunikation, Kooperation, Wissensformate und Infrastruktur in ihren Skill- und Mindsets.

4

Jede Wirtschaftsfrau ist gleichberechtigter und gefragter Wirtschaftsmotor. Weiblichkeit ist ein Vorteil und kein Defizit. Mit dieser Haltung positionieren wir uns auf Augenhöhe zu den Männern in der Wirtschaft. Wir bleiben herzlich. Wir ergänzen männliche Ratio um die weibliche und zeigen dazu noch Emotionen.

5

Wir wissen um unsere persönlichen Privilegien und stärken aus diesem Wissen heraus die Schwächeren.

6

Wir übernehmen Verantwortung. Für uns, unser Unternehmen und nachfolgende Generationen. Unser Handeln steht im Dienst dieser Verantwortung.

7

Wir führen: professionell, ökonomisch und menschlich.

8

Wir sind ein Bündnis. Gemeinsam mobilisiert man mehr. Gruppe = Macht hoch X

9

Wir sind verpflichtet zu fordern. Damit wirken wir mentalen Stereotypen entgegen und fördern nachhaltig das gelebte Bild der sichtbaren, erfolgreichen und gleichberechtigt positionierten Businessfrau.

10

Unser kompromissloser Appell an alle:
Willst du wirklich?