Wirtschaftsfrauen Sachsen Landtagsbesuch

Einladung zum Abgeordnetengespräch zum Thema Gleichstellung der Frauen in Wirtschaft und Politik mit der CDU-Landtagsabgeordneten Daniela Kuge am 30.01.2019

NUR FÜR MITGLIEDER

Wann:                Mittwoch, 30.01.2019, 17:00 Uhr

Thema:              Abgeordnetengespräch zum Thema Gleichstellung der Frauen in Wirtschaft und Politik mit der CDU-Landtagsabgeordneten Daniela Kuge

Wo:                     Sächsischer Landtag

Ablauf:               16:45 am Landtag

                            Ca. 17:00 Empfang mit anschließender Besichtigung des sächsischen Landtags

                            Ca. 18:30 Uhr Abgeordneten-Gespräch im Raum der CDU-Fraktion mit Daniela Kuge

                            Ende ca. 20:00

Anmeldung:    mit Name, Vorname und Geburtsdatum bis zum 23.01.2019 an netzwerken@wirtschaftsfrauen-sachsen.de

Die Hintergründe und die herzliche Einladung zu unserem Besuch im Sächsischen Landtag persönlich erklärt von der Vorsitzenden Cornelia Heinz.

Liebe Mitglieder,

als Verein engagieren wir uns für die ideelle Unterstützung und Förderung sowie für die Vernetzung und Weiterbildung von Unternehmerinnen und Frauen in leitenden Positionen. Damit treten wir für eine im Alltag gelebte Gleichstellung und Chancengleichheit von Frau und Mann in allen wirtschaftlichen Bereichen ein. Unser Slogan „Frauen stärken die Wirtschaft und wir stärken die Wirtschaftsfrauen“ bringt all dies auf einen greifbaren Nenner.

Das wir damit auch frauenpolitisch aktiv sind, ist mir erst in den letzten zwei Jahren bewusst geworden:

  • durch unsere Projekte, die Dank der Landesdirektion Sachsen über das Gleichstellungsgesetz mitfinanziert wurden
  • durch die persönlich vorgetragenen Grußworte der Ministerin Petra Köpping zu unserem zweiten Forum Dresdner Wirtschaftsfrauen
  • durch die Einladung in die Jury des Ministeriums zur Vergabe des Gründerinnenpreises 2019
  • durch Kontakte zu anderen Frauenförderprojekten und Vereinen in Dresden
  • und natürlich auch durch die Zusammenarbeit mit der Dresdner Gleichstellungsbeauftragen Fr. Dr. Stanislaw-Kemenah

Politische Frauenförderung, feministische Bewegung – in meinem Kopf überschlagen sich bei diesen Begriffen die Kampf-, Feind- und Opferbilder. Alice Schwarzer und die Diskussionen um Quotenfrauen sowie das Bestehen auf das angehangene „-in“ an Berufsbezeichnungen kommen mir in den Sinn. Alles nicht meins!

Ich will einfach nur leben und arbeiten nach meinen Wünschen und Stärken. Ich will meine Visionen umsetzen und bin immer wieder auf der Suche nach weiblichen wie auch männlichen Unterstützern. Ich will anerkannt und respektiert sein als Experte unter Experten, unabhängig von meinem Geschlecht. Ich will als Person Wertschätzung erfahren.

Bisher dachte ich, dass dies völlig normale Wünsche und Ziele sind. Das es völlig normal ist, für die Erfüllung der eigenen Wünsche und Ziele zu handeln, aktiv zu sein. Dass man dabei auch mal die Arschbacken zusammenzukneifen muss, ist für mich selbstverständlich. Ich übernehme die Verantwortung für mein Tun und Nicht-Tun, für mein Leben, für mein Arbeiten. Als Selbständige erschaffe und gestalte ich mir mein Arbeitsumfeld sowieso selbst.

„Und genau deswegen bist du für mich die Vorzeige-Feministin schlechthin“, sagte mir eine Besucherin der Dresdner Weitsicht im Oktober 2018 als wir uns über das Engagement der Wirtschaftsfrauen unterhielten.

Das hat gesessen! Ein Kompliment, das sich für mich wie eine Ohrfeige anfühlte. Ich soll eine Feministin sein. Dazu das Wissen, dass Frauenförderung überwiegend als Sozialförderung verstanden wird und sich an sozial benachteiligte weibliche Personen richtet.

Als dann das Angebot zur Diskussion zum neuen Gleichstellungsgesetzt per E-Mail bei mir landete, habe ich es ignoriert. Nicht meins!

Und nun halte ich die Einladung der CDU-Landtagsabgeordneten und Familien- und Frauenpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Sächsischen Landtag Daniela Kuge zum Abgeordnetengespräch in den Händen. Im Telefonat erzählte sie mir kurz, dass sie auf unseren Verein aufmerksam geworden ist und dass das neue Gleichstellungsgesetzt noch in dieser Legislaturperiode verabschiedet werden soll… (DOCH FEMINISTIN brannte es in meinem Kopf.) … Es fehlt ihr hier die Sichtweise einer ganzen Frauengruppe – die der Unternehmerinnen.

Ups, nun war meine Aufmerksamkeit ganz bei ihr und ich habe eine Entscheidung getroffen.

Ich will reden

  • über meine Belange als Unternehmerin
  • über die Risiken, die ich trage für mich und meine Familie und für die es selten einen Rettungsschirm gibt
  • über Herausforderungen der Doppelbelastung
  • über Rentenbenachteiligung
  • … also über Dinge, die mir bei der Umsetzung meiner Wünsche und Ziele immer wieder im Wege stehen

Ich will reden

  • wie wir als Verein finanziell abgesicherte Projekte nach den Belangen der Unternehmerinnen organisieren können
  • wie Unternehmerinnen noch mehr Vorbilder für die nächsten Generationen werden können
  • und wie uns die Politik an dieser Stelle unterstützen kann

Wenn auch Du mitreden willst, aktiv sein willst und einer Politikerin von Deinen Herausforderungen im Alltag berichten willst, dann begleite mich zu dieser unserer ersten Gesprächsrunde in den Sächsischen Landtag.

Wann:                Mittwoch, 30.01.2019, 17:00 Uhr

Thema:              Abgeordnetengespräch zum Thema Gleichstellung der Frauen in Wirtschaft und Politik mit der CDU-Landtagsabgeordneten Daniela Kuge

Wo:                     Sächsischer Landtag

Ablauf:               16:45 am Landtag

                            Ca. 17:00 Empfang mit anschließender Besichtigung des sächsischen Landtags

                            Ca. 18:30 Uhr Abgeordneten-Gespräch im Raum der CDU-Fraktion mit Daniela Kuge

                            Ende ca. 20:00

Anmeldung bis 23.01.2019

Bitte melde Dich mit dem Name, Vorname und Geburtsdatum bis zum 23.01.2019 per E-Mail unter netzwerken@wirtschaftsfrauen-sachsen.de.
(Diese Angaben müssen wir aus Sicherheitsgründen dem Besucherbüro im Landtag vorlegen.)

Ich freue mich auf Dich.

Liebe Grüße
Cornelia Heinz

Anmeldung nur für Mitglieder

Noch kein Mitglied, aber Interesse? Dann hier klicken.

Posted in Veranstaltung and tagged , , , .

Schreibe einen Kommentar