• +49 (0) 172 7914015
  • verein@wirtschaftsfrauen-sachsen.de

08.10.2019 | 5. Wirtschaftsfrauen Frühstück im Gewandhaus

Wenn die Wirtschaftsfrauen Sachsen sich im Gewandhaus Dresden treffen, spürt man die Energie der Frauen im Raum. Daher ist das Format auch so beliebt. Die Termine sind immer schon lange im voraus ausgebucht und nur wer Glück hat, rutscht über die Warteliste nach.

Geballte Frauenpower live

70 Unternehmerinnen bzw. Führungskräfte, die sich in je 30 Sekunden vorstellen. Das erfordert Disziplin und Können. Und manchmal ist es fast schon gruselig, wie perfekt sich die Anfragen ergänzen. Wenn innerhalb von drei Minuten zwei Frauen aufstehen, eine sagt, was sie plant, und die andere antwortet, dass sie genau so eine Kooperationspartnerin gesucht hat … dann sind das Gänsehautmomente.

Vision-Board von Marion Kenklies für die Wirtschaftsfrauen Sachsen e.V.

Marion Kenklies ist u.a. Expertin darin, Meetings mit Infografiken zu dokumentieren, und am 8. Oktober 2019 hat sie das Unternehmerinnenfrühstück kurzerhand „mitgezeichnet“. Die Grafik zeigt anschaulich die beeindruckende Fülle an unterschiedlichen Leistungen und Kompetenzen bei den Wirtschaftsfrauen aus Sachsen.

Und das ist nur die Hälfte der Wahrheit. Die andere Hälfte besteht aus der einmaligen Art, miteinander umzugehen: wertschätzend und empathisch. Das macht das Frauennetzwerk in Dresden so besonders. Der Vorstand der Wirtschaftsfrauen, Cornelia Heinz, Yvonne Petschow und Maria Cordula Grahl hat gemeinsam mit Frances Heinrich-Krüger die Mission & Vision der Wirtschaftsfrauen neu definiert und festgehalten. Das Wichtigste dabei: Die Motivation. Warum sollte man zu den Wirtschaftsfrauen gehören? Was bekommt man dort? Die Antwort: persönliches Wachstum, Netzwerk, Herzlichkeit, Sichtbarkeit, unternehmerische Vorbilder – und das Ganze für nur 80€ im Jahr. 

Zum Thema Sichtbarkeit gab es noch einen besonders wertvollen Hinweis: Die Wirtschaftsfrauen teilen die Veranstaltungen ihrer Mitglieder auf Facebook und im Newsletter. Die Newsletter-Beiträge kann man selbst einstellen: Dein Input – und die Facebook-Beiträge kann man (gut vorbereitet) an folgende Adresse senden: netzwerken[@]wirtschaftsfrauen-sachsen.de.

Zusätzlich zu den Kurzvorstellungen aller Teilnehmerinnen gibt es jedesmal einige knackige Profilvorträge. Im Oktober 2019 inspirierten Julia Steglich, Antje Schorisch-Fürstenau und Jana Wieduwilt, die (ohne sich abgesprochen zu haben) jede mit ihrer Expertise auf ein gemeinsames Thema abzielten: Achtsamkeit … sprich die Konzentration darauf, was wirklich wichtig ist, was einen weiter bringt, was gut tut.

Julia Steglich in ihrer Doppelfunktion als freie Hochzeits- und Trauerrednerin weiß, was es bedeutet, wenn die Gefühle und das Leben Kopf stehen. Als #lebensmomentesammlerin hat sich sich darauf spezialisiert, das Glück festzuhalten, um es nicht ganz so flüchtig zu machen. Ihr Tipp: Man nehme einen Zettel, schreibe den Glücksmoment auf und stecke den Zettel in ein Glas … so sieht man später gut, wieviel schon erreicht wurde.

Antje Schorisch-Fürstenau als Yoga-Lehrerin und Körpertherapeutin kennt die große Bedeutung von Glaubenssätzen. Nur wenn Klarheit und Gelassenheit in den Alltag integriert werden, kann Frau auf Dauer stark bleiben. Dabei hilft es, wenn jeder Moment bewusst urteilsfrei wahrgenommen wird. Mit ihren Kursen unterstützt sie die Entwicklung der täglichen Achtsamkeitspraxis.

Jana Wieduwilt als Inhaberin einer Kommunikationsagentur hat sich dem Halbtagspilgern verschrieben, d.h. viel Bewegung an der frischen Luft in Kombination mit klärenden Gesprächen. Ihr Credo: „Halbtagspilgern ist die Kunst, sich selbst zuerst zu lieben und dann für die anderen alles zu geben.“ Wer das ganz praktisch erleben möchte, kann sich gleich zum nächsten Pilger-Coaching anmelden (Beginn April 2020).

Das Ganze wurde wie immer begleitet von dem üppigen Frühstücksbuffet des 5-Sterne Luxushotels Gewandhaus Dresden. Der nächste Frühstückstermin in Dresden ist erst für den 04. Februar 2020 geplant – doch vorher treffen sich die Wirtschaftsfrauen in Kamenz und Leipzig – und Chemnitz folgt im April 2020! Das sind Termine, die man sich jetzt schon vormerken sollte …

Hier die nächsten Termine & Veranstaltungen 2019

6. November 2019 | 9:30 bis 11:30 Uhr | Kamenz
5. Dezember 2019 | 9:30 bis 11:30 Uhr | Leipzig

Es ist wichtig, dass die Anmeldung per E-Mail erfolgt. Wenn Du glaubst Frauen zu kennen, für die wir interessant sein könnten, dann teile diese Seite mit ihr. 

  • Vernetzung
  • Sichtbarkeit
  • Kooperationsmöglichkeiten
  • Regional und auf kurzen Wegen Lösungen finden

Fotos vom 8. Oktober: Cordula Maria Grahl

Der Herbst und Winter stehen auch schon fast vor der Tür. Braucht es noch eine schöne Location für die Firmenweihnacht, Gutscheine für Mitarbeiter oder Kooperationspartner für etwas Wellness & Co. oder gar eine leckere Torte als kleines Dankeschön? Frag doch mal im Gewandhaus nach. Vielleicht wirst du ja fündig.

Möchtest Du dazu was sagen?

Über uns

Sichtbarkeit, Vernetzung und Weiterbildung sind die wesentlichen Themen im Leben einer jeden Unternehmerin, Freiberuflerin oder Chefin. Dabei geht es sowohl um unternehmerische als auch um persönliche Aspekte.

Letzte Beiträge

Folge uns

Visuelles